Oedura fimbria - Blue Eyed Ball

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Oedura fimbria

Unsere Geckos

Oedura fimbria ist eine weitere interessante Art aus der Gattung Oedura. Ehemals wurde diese Art als westliche Form von Oedura marmorata geführt. 2016 revidierten Oliver & Doughty den Oedura marmorata Komplex. Seither wird diese Art als Oedura fimbria benannt. Ihr Verbreitungsgebiet ist der Westen Australiens.

Mit einer Gesamtgröße von ca. 17 cm zählt Oedura fimbria zu den größeren Arten dieser Gattung. Auch dieser Gecko ist dämmerungs- und nachtaktiv.

Wir halten ein Männchen und ein Weibchen zusammen in einem Terrarium, welches wie auch bei unseren anderen Oeduren mit Sand als Bodengrund, Wasserschale, mit Kork verkleideten Wänden, Kletter- und Versteckmöglichkeiten, einer Wasserschale und einer Eiablagebox (Heimchendose mit feuchtem Kokoshumus und Euro-großem Loch im Deckel) ausgestattet ist. Ein Spotstrahler dient als Wärme- und Lichtquelle. Punktuell werden Temperaturen bis zu 35 °C am Tag erreicht, nachts fallen sie auf Zimmertemperatur (je nach Jahreszeit zwischen 20 und 28 °C). Einmal täglich bevor das Licht ausgeht, wird gesprüht. Als Futter reichen wir Mehlwürmer und Bienenmaden, supplementiert mit Korvimin ZVT.

Unser Weibchen war bereits etwas betagt, als sie in unseren Bestand kam. So fällt die Eiablage verhalten aus. Im letzten Jahr setzte sie ein Gelege mit zwei Eiern ab, wovon nur eines befruchtet war. Leider kam das Jungtier nicht zum Schlupf. Nun im Jahr 2017 (Stand: 26.07.2017) setzte sie bereits zwei Gelege mit jeweils zwei Eiern ab. Das erste Gelege war leider unbefruchtet. Vom zweiten Gelege sind beide Eier befruchtet. Wir inkubieren sie bei 29 °C auf feuchtem Kokoshumus. Nun heißt es warten und hoffen...

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü